Vorträge - Multivisionsschauen

 

Wir präsentieren unsere Vorträge in Form von Multivisionsschauen, bestehend aus Bildern und Filmsequenzen mit live gesprochenem Kommentar mit Hintergrundinformationen. Speziell ausgesuchte und synchronisierte Musik unterstreicht die Wirkung der Bilder und Filme, von der Leichtigkeit bis hin zur Dramatik. Der Soundtrack besteht aus GEMA-freier Musik. Ausnahmen sind besonders beschrieben.

 

An eigener Technik sind vorhanden:
PC mit leistungsfähiger Grafik, HD Beamer 1920 x 1080,  Brummfilter, Mischpult, Funkmikrofonanlage, Lautsprecher inkl. Lautsprecherständer.  Vom Veranstalter muss lediglich die Projektionsfläche (Leinwand) gestellt werden. Je nach örtlichen Gegebenheiten können auch weitere Komponenten des Veranstalters genutzt werden.

 

 

Im Anschluss an unsere Vorträge nehmen wir uns gern Zeit für Gespräche  mit den Zuschauern, berichten von unseren Erfahrungen und geben auf Wunsch praktische Hinweise. Im Gegenzug sind auch wir für neue Ideen und Tipps aus dem Zuschauerkreis dankbar.


Foto: Peter Bullinger

 

Derzeit verfügbare Vorträge

JAKOBSWEG
Via Podiensis von Le Puy-en-Velay nach Saint-Jean-Pied-de-Port

Die Via Podiensis beginnt in Le Puy-en-Velay, und folgt dem weltweit bekannten Pilgerweg nach Santiago de Compostela. Sie führt über 732 km bis zum Fuß der Pyrenäen nach Saint-Jean-Pied-de-Port. Bedeutende Orte mit eindrucksvoller Geschichte und kunsthistorischen Hinterlassenschaften sind z. B.: Conques, Figeac, Cahors, Moissac, Condom und Eauze. Die Vielfalt der Landschaft reicht von den bizarren Gebilden des vulkanischen Velay, den weiten Granithochflächen des Aubrac, über die Kalkhochflächen der Causses und die Schwemmlandebene der Garonne bis zum lieblichen Hügelvorland der Pyrenäen.   (voraussichtlich ab November 2021)

 

PERU-BOLIVIEN-CHILE
Vom Pacific ins Reich der Inka und in die Atacamawüste

Die Schau führt uns von Lima zu den Nazca Linien, von dort hoch in die Anden in das Land der Inka mit Cusco und Machu Picchu und weiter entlang des Titicacasees zur Grenze nach Bolivien. Vom Wallfahrtsort Copocabana, über La Paz und dem Salar de Uyuni (größter Salzsee der Erde) führt die Fahrt über einsame Pisten durch das Hochland zur Grenze nach Chile in die Atacamawüste, der trockensten Wüste der Erde. Vom Aussteigerort San Pedro de Atacama geht es in das Valle de la Luna und zu den Geysiren von El Tatio. Ein Besuch von Santiago de Chile und der Küstenstadt Valparaiso rundet die Reise ab.  (voraussichtlich ab November 2021)


In Vorbereitung

  • JAKOBSWEG
    Camino Francés von Saint-Jean-Pied-de-Port nach Santiago de Compostela

Referenzen

unsere Vorträge waren bisher zu sehen:

Alten- und Service-Zentrum Laim

Camping Club München e. V. im ADAC

DAV Sektion München und Oberland

Katholisches Kreisbildungswerk Garmisch-Partenkirchen e.V. in Kooperation mit Kolpingsfamilie Grainau

Münchenstift, Haus an der Rümannstraße

mvhs München Harras

Treffpunkt 60 Karlsfeld

vhs Bad Tölz
vhs Dachau

vhs Fürstenfeldbruck
vhs Garmisch-Partenkirchen
vhs Gilching

vhs Ismaning
vhs Unterschleißheim