über uns

Heinz und Maria Weinmann

 

 

Wir sind beide in Grainau bei Garmisch-Partenkirchen aufgewachsen, aus beruflichen Gründen zuerst nach München, dann weiter  nach Karlsfeld gezogen. 

 

Neben dem beruflichen Engagement in unterschiedlichen Bereichen (Wirtschaft und Technik) hat sich sehr früh aus unseren gemeinsamen Hobbies Fotografie und Reisen die Leidenschaft zur Erstellung von Reiseberichten als Bilderschauen entwickelt. Dabei haben Hintergrundinformationen mehr und mehr an Bedeutung gewonnen.

 

In unseren aktuellen Vorträgen zeigen wir nicht nur die Schönheit der Landschaft, sondern geben auch geschichtliche und kunsthistorische Informationen, durchsetzt mit skurrilen Episoden und sagenhaften Geschichten. Besonderen Wert legen wir auch auf landestypische Eigenheiten.

 

Wir präsentieren unsere Vorträge in Form von Multivisionsschauen, die aus Bildern und Filmsequenzen mit live gesprochenem Kommentar bestehen. Die sorgfältig ausgesuchte und synchronisierte Musik unterstreicht die Wirkung der Bilder und Filme von Leichtigkeit bis hin zur Dramatik.

 

Im Anschluss an unsere Vorträge nehmen wir uns gern Zeit für Gespräche  mit den Zuschauern, berichten von unseren Erfahrungen und geben auf Wunsch praktische Hinweise. Im Gegenzug sind auch wir für neue Ideen und Tipps aus dem Zuschauerkreis dankbar.

 


Warum nennen wir uns weinmann-av ? -  Ganz einfach:

 

             weinmann    =    unser Name

                     -

                    av            =    Audiovision

 

Der Begriff Audiovision kommt noch aus der Dia-Technik. Damit haben wir angefangen. Unter Audiovision verstand man eine Diaprojektion (meist in Überblendtechnik) mit Kommentar und Soundtrack.

In der Digitaltechnik hat sich der Begriff Multivision durchgesetzt. Eine Multivision besteht in der Regel aus einer Digitalen Bildpräsentation mit  Video, Kommentar und Soundtrack.

Die Abkürzung „AV“ hat den Wandel zur „MV“ überlebt und wird weiterhin verwendet.